"Ladies Night - Ganz oder gar nicht" | Komödie

 

von Stephen Sinclair und Anthony McCarten

eine Produktion der compagnie schattenvögel

Kein Job, kein Geld, keine Zukunft?

Nicht mit uns! beschließen die drei Kumpels Craig,  Barry und Norman.

Mit einem großen Coup wollen sie ihre Schäfchen ins Trockene bringen: Sie wollen strippen, wie die Chippendales.  Was die können, können wir schon lange, ist ihr Motto, und so machen sie sich auf die Suche nach Gleichgesinnten, um ihre eigene Strip-Show auf die Bühne zu bringen.

Dass einer zu dick, der andere zu dünn, der dritte zu schwul, der vierte zu schüchtern und der fünfte zu sexy ist, kann sie nicht aufhalten: Fieberhaft arbeiten sie an der Choreographie für den großen Abend…

Die compagnie schattenvögel beweist mit „Ladies Night“ einmal mehr  ein Händchen für die komischen Seiten des Lebens. Doch abgesehen von der Überwindung diverser Hemmschwellen beim Ausziehen hat jeder seine persönlichen Probleme: dem einen sitzt die Geldverleihmaffia  im Nacken, dem anderen die Ehefrau, die denkt, ihr Mann geht noch zur Arbeit, obwohl er schon ½ Jahr arbeitslos ist. Regisseur  Peter H. Jährling nutzt die Stripshow  als  Hintergrund, vor dem die sehr menschlichen Probleme verhandelt werden über die „Mann“ ja sonst eher nicht redet. „Ladies Night“ von Stephen Sinclair und Anthony Mc Carten war in den der Filmfassung „Ganz oder gar nicht“ (The full Monty) in den 80er Jahren ein großer Kinoerfolg und wird bundesweit an vielen Theatern gespielt – jetzt auch in Darmstadt am West Side Theatre.

ÜBERSICHT

"Ladies Night - Ganz oder gar nicht"

eine Produktion der compagnie schattenvögel

Regie und Choreografie: Peter H. Jährling

 
Nima Conradt als Gavin
Peter H. Jährling als Norman
Benedikt Selzner als Barry
Stefan Pescheck als Mario
Martin Meißner als Craig
Marijke Jährling als Trixi
Gast: Heinz Runkel als Jay
 
Bühne und Kostüme: compagnie schattenvögel
Licht: Sven Beck
 
„Ladies Night „ von Stephen Sinclair und Anthony McCarten in der Übersetzung von Annette und Knut Lehmann im Verlag Hartmann & Stauffacher
 
Presse & Publikum
Darmstädter Echo
Bettina Bergstedt
 
Im Darmstädter West Side Theatre wurde am Samstag richtig viel gelacht. Diesmal ist bei der "compagnie schattenvögel" alles in Männerhand. Die Akteure...setzen ihre Leiden und Freuden so charmant um, dass man den ernst des Lebens darüber glatt vergisst. Kurzweilig feiert das Ensemble mit der Premiere sein einjähriges Bestehen in den Räumen an der Landwehrstraße - bis zum heißen Schaulaufen am Ende. Todernst stürzen sich die Burschen ins Geschehen - angefeuert vom Premierenpublikum - zum Lachen komisch.
 
 
Publikum
 
Ganz großes Vergnügen!
Wir kommen wieder!!!
War super. Vielen Dank!
Ganz großes Theater!!
 
Unterstützer