Der Ansager einer Stripteasenummer gibt nicht auf

Peter H. Jährling

ein Theatersolo von Bodo Kirchhoff mit Peter H. Jährling

Regie: Marijke Jährling

Der Ansager einer Stripteasenummer betritt die Bühne und wartet mit dem Publikum auf die angebetete Künstlerin, doch Andrea erscheint nicht. Trotzdem wird der Striptease vollzogen und zwar in den Köpfen der Zuschauer und sodann, Voilá, auch auf der Bühne. Ein Solo zwischen Kabarett und Travestie, intelligente Unterhaltung für das Kino in unseren Köpfen, das ist Peter H. Jährling in dem Solo von Bodo Kirchhoff. Er singt und steppt, er spielt mit der Fantasie des Zuschauers auf der Klaviatur der Travestie, mit viel Sympathie für die gebrochene Figur des Ansagers. Entertainment pur!

 
 
Spieltermine 2015:
 
Sa. 17. Okt. um 19:30
Fr. 04. Dez. um 19:30