Riu Dense Sense | Airplanes

 

Zum Fliegen ist der Mensch nicht fähig, aber es ist ein Traum, den wir schon als Kinder träumen, wenn wir Papierflieger bauen. Entfernung, Reise, Abschied – Flugzeuge als Metapher für Trennung und für Träume. „Airplanes“ weckt vergangene Augenblicke wieder zum Leben. Wir begegnen Menschen, die wir verlassen haben, weil wir in den Flieger gestiegen sind. Die Choreografie kreist um Beziehungen, um den Abschied und das Warten. Aber auch um die Leichtigkeit und den Neubeginn. Die Sprache des Tanztheaters, die die Kompanie Riu Dense Sense entwickelt, ist kraftvoll, poetisch und suchend zugleich. „Airplanes“ nimmt das Publikum mit auf eine imaginäre Reise - durch verflogene Momente und traumhafte Erinnerungen.

"Hier macht sich ein aufstrebendes Tanztheater bemerkbar, das sich in der Region sehen lassen kann."

(Stefan Benz, Darmstädter Echo)

Termine 2013:

23. März

20:00 Uhr

AK 15,- / erm. 10,- / Schüler & SGBII 6,- / VVK 13,-/10,-