West Side Studio

Das West Side Studio ist die Bühnenschule des West Side Theatre. Regisseur und Schauspiellehrer Peter H. Jährling unterrichtet Schauspiel nach seiner Methode: "Das Theater des Poetischen Realismus".

 

Diese Methode hat er konsequent aus den großen Traditionen seit Stanislawski entwickelt und in seiner praktischen Inszenierungsarbeit erfolgreich erprobt. Sie gibt Profis wie Laien gut umsetzbares Handwerk mit.

 

Lehrer und Trainer

Peter H. Jährling

Schauspiel | Szenen-und Textarbeit | Rollenstudium

Theaterdirektor des West Side Theatre Darmstadt | Regisseur und Schauspieler.
 
Seine künstlerische Ausbildung hat er bei Dominique De Fazio in Rom und Los Angeles erhalten.
Er war Meisterschüler von Herrn De Fazio und Stipendiat. In den Forschungsprojekten zu dem Thema
"Poetisches Theater" war er ausgewählter Mitarbeiter und persönlicher Assistent von Herrn De Fazio.
Das Studium schloss er im künstlerischen Level mit Ausbildungsbefähigung ab.
Peter H. Jährling war in zahlreichen Inszenierungen in der Bundesrepublik als Schauspieler, Tänzer und Regisseur tätig.
 
Er lebt jetzt mit seiner Familie in der Nähe von Darmstadt.
Vor seiner künstlerischen Laufbahn war Peter H. Jährling als Landwirtschaftsmeister und Pferdewirt tätig,
u.a. war er Leiter des Gefängnisbauernhofes der JVA Mannheim.
 
 
 
Mit „Die Magie des Schauspielens“ oder "Vom Text zur Szene" bietet er
intensive und inspirierende Schauspielkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene an.
 
Daneben erteilt er Einzelunterricht zu Themen wie:
 
Textanalyse für Schauspieler
Rollenstudium
Vorsprechen für Schauspielschulen, Theater, Casting
 
Für Einzelunterricht bitte anfragen.
 
Wegen Umzug gibt es zur Zeit kein Kursangebot.
 

Sabine Prokop

Körper - Bewegung - Stimme

Tänzerin | Choreografin | MBSR-Lehrerin [Stressbewältigung durch Achtsamkeit]
 
Die gebürtige Tirolerin studierte an der Iwanson Schule München und als Stipendiatin an der Ballettakademie Stockholm.
 
2008 wurde sie beim International Solo-Tanztheater-Festival Stuttgart für ihre eigene Choreografie ausgezeichnet. Im selben Jahr folgte das Engagement am Staatstheater Darmstadt. Unter der Leitung von Mei Hong Lin tanzte sie dort bis 2013 u. a. in Choreografien von Mei Hong Lin, Jochen Ulrich und Johann Kresnik.
 
Seit 2013 ist Sabine freiberuflich tätig. Sie tanzte u.a. in Produktionen von Maura Morales, Shumpei Nemoto, Marco Santi, Minka Marie Heiß und Paula Rosolen. Mit ihrer Kollaboration "Thesaurus Tanz Darmstadt" feierten Sie und ihr künstlerischer Kollege Miguel G. Font 2015 ihren Einstand im West Side Theatre.
 
Sabine ist ausgebildete Yoga-und MBSR Lehrerin. Körperbewusstsein, mehr noch als Körperbeherrschung, steht im Mittelpunkt ihrer Coaching-Arbeit. Spielerisch werden Ausdrucksmöglichkeiten und Potenziale des Körpers erforscht. Körperliche Präsenz, Mimik und Gestik, Haltung und Fokus sind Inhalte der gemeinsamen Arbeit im Unterricht.