"Souvenir - Florence Foster Jenkins" | Premiere

Zur Eröffnung der "Richtfestspiele" des neuen West Side Theatre - Ein Theater für Eberstadt

eine Produktion der compagnie schattenvögel
Regie: Peter H. Jährling
 
Premiere | Freitag 16. November 2018 | 20:00

 

Das Theater öffnet um 18:30 Uhr

 
Cole Porter war ihr größter Fan! Er verpasste kein Konzert der schrägen Diva Florence Foster Jenkins. War sie ein Genie, eine Hochstaplerin oder einfach nur wahnsinnig? Denn: Singen konnte sie offensichtlich nicht. Aber ihre unerschütterliche Inbrunst und die schrille Inszenierung ihrer Auftritte machten sie weltberühmt. Ihre Darbietungen waren das Event der New Yorker Gesellschaft der Dreißiger und Vierziger Jahre in die Florence Foster Jenkins geschickt ihre Netze spann. Als Millionenerbin konnte sie schließlich sogar die Carnegie Hall anmieten für ihr letztes großes Konzert. Denn ihre Mission war schließlich „gute Musik unter die Menschen zu bringen. Und dieses Ziel verfolgte sie unerschütterlich. lesen Sie mehr
 
 
Preise:
20,00€: Abendkasse
18,00€: Vorverkauf
14,00€: Ermäßigung für Stud., ALGI, Schwerbeh.
  6,00€: Schüler, ALGII
No risk no fun - last minute Studententarif - kurz vor der Vorstellung Restkarten für 6,-€
 
Karten erhalten Sie:
- über das Bestellformular des Theaters -  zum Formular hier klicken
- Telefonisch unter: 0152-21550385
- zu den Bürozeiten im Theater
- an der Abendkasse
- an allen Vorverkaufsstellen - (plus 10% Gebühren)
 

Büro

West Side Theater | Industriestraße 5 | 64297 Darmstadt-Eberstadt
 
Tel: 0152-21550385 
 
Bürozeiten:
MI + FR: 12:30 - 14:00 Uhr
DO: 17 - 19 Uhr
 

Aktuelles

Einfach Bauherr sein - das kann bei uns jeder!

Schon ab 50,00 Euro werden Sie Bauherrin oder Bauherr unseres neuen Theaters.
 
Jede Spende ist ein Stein im Fundament des neuen West Side Theatre in Darmstadt - Eberstadt.
Und erst aus vielen Steinen wird ein stabiles Bauwerk.
Bauen Sie mit uns an Ihrem Theater!
 
Das Video führt Sie durch die Alte Güterhalle in Eberstadt, die wir zu dem neuen West Side Theatre umbauen.
 

 

Mit Ihrer Hilfe wird es schöner!
 
 

"Mensch, Kurt!" Die Tucholsky Revue | Schauspiel

eine Produktion der compagnie schattenvögel
Konzept und Regie: Peter H. Jährling
Dramaturgie, Textfassung und musikalische Leitung: Marijke Jährling
 

Das Theater öffnet um 17:00 Uhr

Er hatte fünf Finger an einer Hand, war Panther, Tiger und Co, Weltbühnenautor, Jude, Pazifist, ein Womanizer, Patriot,Europäer, Erfinder der Ironie, er hasste die Deutschen , er liebte Deutschland, und nahm sich das Leben im Exil.
 
Kurt Tucholsky (1890-1935) spiegelt in seinen Liedern, Glossen, Geschichten und Gedichten wie kein anderer deutsche Befindlichkeiten, er seziert förmlich die gesellschaftliche Situation zwischen den Weltkriegen und begründet – zersplittert in seinen Pseudonymen – das literarische Bild der modernen, zerrissenen Identität. Statt Erlösung zu suchen in einfachen Antworten – wie die Mehrheit der deutschen in den 1930er Jahren – ging Tucholsky der Vieldeutigkeit der aufbrechenden Moderne mit spitzer Feder auf den Grund.
 
DIE PRESSE | Darmstädter Echo | Bettina Bergstedt
"Der Auftakt zur Revue ist stark: Marijke Jährling erscheint mit Militärmantel, - mütze und Hitlerbärtchen und deklamiert im Duktus Hitlers "An das Publikum". Peter H. Jährling spielt selbst in der szenischen Umsetzung der satirischen Texte wie "Herr Wendriner kauft ein" oder "Herr Wendriner erzieht seine Kinder...Die Textauswahl ist gelungen und abwechslungsreich wird zwischen szenischem Spiel, Deklamation und Gesangseinlage variiert - versiert begleitet von Lukas Moriz am Klavier. Marijke Jährling singt und spielt an diesem Abend vielseitig und stimmig und überzeugt gesanglich auf ganzer Linie. Als Frankfurter Schauspielerin Gussy Holl gibt sie als Parodistin die Hitler-Figur und beherrscht die kessen wie die leisen Töne als Chansonsängerin vorzüglich. Als Betrunkener schwadroniert sie über Politik und arbeitet den Spott über den Wankelmut des kleinen Mannes fein heraus." mehr Information und Fotos
 
 
Preise:
20,00€: Abendkasse
18,00€: Vorverkauf
14,00€: Ermäßigung für Stud., ALGI, Schwerbeh.
  6,00€: Schüler, ALGII
  6,00€: last minute Studententarif | No risk no fun -  Restkarten kurz vor der Vorstellung
 
Karten erhalten Sie:
- über das Bestellformular des Theaters -  zum Formular hier klicken
- Telefonisch unter: 0152-21550385
- zu den Bürozeiten im Theater
- an der Abendkasse
- an allen Vorverkaufsstellen - (plus 10% Gebühren)